Unser Buch Eichhörnchen ganz nah

Unser Buch "Eichhörnchen ganz nah - die Geschichte einer Freundschaft" ist beim BLV Verlag erschienen.

ISBN Nr. 978-3-8354-1585-0

Bestellbar hier beim BLV Verlag oder bei jeder Buchhandlung.

Viel Spaß beim Lesen!

9783835415850

 

 

 

Follow on Bloglovin

 

 

 

Über uns

Wir sind Heike Adam, Designerin und Malerin und Rainer Kauffelt, Systemadministrator und Fotograf und wohnen in Sulzbach/Taunus bei Frankfurt. Im Eichhoernchenblog möchten wir unser Wissen über die Eichhörnchen weitergeben sowie die Fotos zeigen, die wir fast täglich von unseren Sulzbachhörnchen machen.

Die Eichhörnchen-Safari in Frankfurt - oder Dachterrassensafari :-)

Da wir bei der letzten Eichhörnchensafari in Hamburg mit Birte und Carsten so viel Spaß hatten, wollten wir das natürlich auch mal in unserer Gegend wiederholen. Und da Tine und Carsten aus Frankfurt ja nicht weit weg von uns wohnen, haben wir uns mit ihnen verabredet an einem Sonntag im Oktober.

Der Sonntag fing schon gut an! Mit Anton, der auf den Terrassentisch kam, um sich dort die Nüsse zu holen und die Sonnenblumenkerne zu fressen, die dort lagen. Sogar ein Video wurde von ihm gedreht!

 

Treffen wollten wir uns direkt bei Tine und Carsten in der Wohnung. Als wir eintrafen, waren die Eichhörnchen auch schon da und hatten schon fleißig das Futter verputzt und auch versteckt. Normalerweise halten die Hörnchen sich wohl so ca. 50 Minuten auf der Dachterrasse auf, und wir hatten sie gerade noch verschwinden sehen - dachten wir.

Aber was sich uns dann bot war ein ganz klasse Schauspiel! Denn die drei Eichhörnchen von Tine und Carsten, Luna, Mario und Muckelchen kamen insgesamt ca. 3 Stunden auf die Dachterrasse, um sich das Futter zu holen. Und manchmal waren sogar alle drei gleichzeitig dort, ohne sich zu verjagen!

Wir waren alle vier total fasziniert und es wurde natürlich auch fleißig fotografiert :-)

 

"Bitte, bitte, nur noch eine Nuß!"

"Man muß hier aber auch alles selber machen..."

 

Nachdem die Hörnchen dann satt und verschwunden waren, sind wir noch zur Eichhörnchensafari in den Grüneburgpark aufgebrochen. Dort stehen auch einige Walnußbäume. Und siehe da, auch dort haben wir einige Eichhörnchen gesichtet, es waren mindestens vier! Alle waren fleißig damit beschäftigt, die Nüsse zu vergraben. Leider war dort dann das Licht nicht mehr gut zum Fotografieren.

 Was für ein Tag, so viele Eichhörnchen an einem einzigen Tag hatten wir noch nie gesehen ;-)

Und es ist klar, dass wir die Eichhörnchensafari wiederholen, diesmal in Sulzbach. Bin schon gespannt, wie viele Hörnchen sich dann zeigen werden...

Leider ist mir das Nußöl ausgegangen, mit dem ich mich an jenem Sonntag eingerieben hatte ;-) Also werden wir eventuell nicht ganz so viele Eichhörnchen zu sehen kriegen :-)

Danke an Tine und Carsten, daß ich hier "ihre Frankfurthörnchen" zeigen darf!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare   

Susanne Simon
# Susanne Simon 2014-10-31 10:59
So viele Hörnchen, so nah, so schön. Zum dahinschmelzen. Kompliment für diese tollen Fotos! ♥♥♥
Heike Adam
# Heike Adam 2014-10-31 11:53
Ganz herzlichen Dank liebe Susanne!
Ja ist so klasse dass bei Tine und Carsten die Hörnchen so nah heran kommen, bei uns ist das eher seltener der Fall!
LG
Heike
Tine Meier
# Tine Meier 2014-10-31 18:17
Was für ein netter Freitagsblog! Ich bin übrigens immer noch verwundert darüber, dass an unserem Safaritag alle drei Hörnchen gleichzeitig da waren. Das hatten wir bis dahin nicht und seitdem auch nicht mehr! Hat sehr viel Spaß gemacht mit Euch! Freu mich schon auf die nächste Safari! Schönes Wochenende ... Tine und Carsten
Heike Adam
# Heike Adam 2014-10-31 20:24
Das ist ja echt erstaunlich, dass seitdem die drei nicht mehr gleichzeitig da waren! Was hatten wir für ein Glück!!! Ja das hat echt soo viel Spaß gemacht mit Euch! Ich freu mich auch schon auf die nächste Safari :-)
Euch auch ein schönes Wochenende!
Heike und Rainer

You have no rights to post comments