Auf der Suche nach den vietnamesischen Eichhörnchen

Dieses Jahr waren wir wieder in Vietnam im Urlaub. Und ist ja klar, dass wir auch im Urlaub hoffen, Eichhörnchen zu sehen!

Letztes Jahr hat das leider nicht geklappt. Denn wir haben keinen Flug bekommen auf die Insel Con Dao, wo die schwarzen Riesenhörnchen leben.

Molliges Eichhörnchen „Lily“ :-)

Auf unserer Tour durch Nordvietnam dieses Jahr konnten wir bereits das erste Eichhörnchen sichten! Plötzlich saß es da, das gut genährte Eichhörnchen „Lily“, das so gerne vietnamesische Sommerrollen sowie Reis isst! Sehr untypisch für ein Eichhörnchen, aber die Vietnam-Eichhörnchen sind eben etwas anders als ihre deutschen Verwandten! ;-)

20190330 110642b

 

Hotel Poulo Condor Boutique Resort Con Dao

 

20190410 140146b

Dieses Jahr haben wir den Flug auf die Insel Con Dao also sehr frühzeitig gebucht. Als wir dann im Hotel ankamen, sah der Hotelmanager unser Eichhörnchen „Lily“ am Rucksack hängen. Und meinte, dass auf der Hotelanlage ganz viele Eichhörnchen leben!!! Yeah, da wussten wir sofort, wir haben alles richtig gemacht als wir dieses Hotel gebucht haben :-)

Ok, zugegeben, wir kamen erst über Umwege zu diesem tollen Hotel. Aber darüber berichte ich ein anderes Mal!

20190324 180629b

 

57311589 2084233751672367 7841187226686849024 ob

 

Schwarzes Riesenhörnchen / Black giant squirrel 

Und wirklich, noch am Tag der Ankunft sahen wir das erste schwarze Riesenhörnchen, direkt vor unserem Bungalow!!!

 57116327 2084233565005719 8685745601452703744 ob

 

Vietnamesisches Ebenholz Hörnchen / Ebony squirrel

Der Hotelmanager hatte wirklich nicht zu viel versprochen. Überall sprangen in der sehr Natur belassenen Anlage die Eichhörnchen herum. Ich bin nie aus dem Zimmer ohne die Kamera, da ich nie wußte, wann ein Eichhörnchen auftauchen würde.

Und das war gut so, denn meist sah ich sie auf dem Weg zum Strand oder vom Strand zurück. Während Rainer einige Ausflüge unternahm, blieb ich im Hotel, um die Hörnchen zu fotografieren – und zum Entspannen!

DSC 2275b

 

Vögel 

Auch sonst war die Anlage wunderschön, mit einem tollen Teich mit Lotusblumen und vielen Vögeln. Die Affen die dort leben sollen, haben wir allerdings nie gesehen. Und abends kamen dann die Fledermäuse und Flughunde.

DSC 2210b

 

Nachhaltigkeit / Sustainability

Übrigens legt das Hotel viel Wert auf Nachhaltigkeit! Es wurde ganz viel Holz verwendet und es gibt nichts aus Plastik, auch keine Trinkhalme. Für jeden Gast liegen im Zimmer Bambustrinkhalme bereit.

Und da sich im Meer und am Strand immer sehr viel Müll befindet, bittet die Hotelleitung die Gäste, beim Müll sammeln zu helfen. Ich fand das ganz toll und wir haben das Schwimmen im Meer immer mit Müllsammeln verbunden. Die Mülltüten dafür finden sich dann auch im Meer. Das tolle war, dass auch alle anderen Gäste sich an der Müllsammlung beteiligt haben! Natürlich sammelt auch das Hotelpersonal den Müll ein, aber das reicht bei der Menge an Müll eben nicht.

20190409 123754b

 

Unsere Reise nach Vietnam war also wieder wunderschön und wir werden ganz bestimmt wiederkommen. Natürlich auch auf die Insel Con Dao!!!

Liebe Grüße von der glücklichen Frau Eichhörnchen - Heike 

Neuer T-Shirt-Shop

Juhu, jetzt ist es soweit! Mein neuer T-Shirt-Shop ist online! Und es gibt natürlich auch Eichhörnchen-Designs :-)

Es werden naürlich noch ganz viele Designs folgen. Hier ist der Link zum Shop, viel Spaß beim Shoppen!!! :-))))

hrnchen meise 600

 

 

shirt2 300pixel

 

Liebe Grüße von der glücklichen Frau Eichhörnchen - Heike 

Neuer Eichhörnchennachwuchs

Gute Neuigkeiten! Wir haben wieder Eichhörnchen-Nachwuchs im Garten!!! Silvie hat drei Junge, die schon sehr aktiv sind und mit ihr um die Zeder wuseln :-) Hier ist der Link zum Video, viel Spaß beim Anschauen :-)

 

DSC 2839silvie u 3 kinder blog

 

Liebe Grüße von der glücklichen Frau Eichhörnchen - Heike 

Die Eichhörnchenbotschafterin

Letztes Jahr habe ich zum ersten Mal an der Grundschule in Sulzbach einen Vortrag über Eichhörnchen gehalten. Und vor einer Woche war ich wieder an einer Grundschule, dieses Mal in Kelkheim. Wieder war es eine zweite Klasse, die sogar passenderweise Eichhörnchenklasse heißt. Es macht mir sehr viel Spaß, den Kindern mein Wissen über die Eichhörnchen zu vermitteln. Wenn man früh anfängt, den Kindern die Natur nahezubringen, werden sie diese hoffentlich auch später mehr achten. Denn wir brauchen die Natur!

Die Kinder sind immer sehr begeistert von meinen Fotos und Filmen und hören sehr gut zu. Und stellen ganz, ganz viele Fragen :-) Einen Kommentar von einem Mädchen fand ich besonders klasse. Ich erkläre ja immer, dass man Eichhörnchenbabys nicht mit Kuhmilch füttern darf. Das Mädchen meinte daraufhin, dass die Eichhörnchen wohl eine Kuhmilchallergie haben :-)

Ich erkläre den Kindern u.a., worauf man achten muß, wenn man ein Eichhörnchenbaby findet und dass es dringend Hilfe braucht, wenn es versucht, an einem hochzuklettern. Die Kinder hören auch da ganz genau zu und schreiben sich auch die Nummer der Eichhörnchenauffangstation in der Nähe auf. Natürlich erwähne ich auch immer, wie wichtig Bäume sind und man diese wenn möglich, erhalten sollte. Ein weiteres, ganz wichtiges Thema  ist natürlich der Mythos Grauhörnchen und dass es keine Grauhörnchen in Deutschland gibt.

Am Ende meines Vortrags in Kelkheim wurde dann noch ein Foto gemacht von uns allen und mit dem Eichhörnchenmaskottchen und auch unserem Buch!

Auf den Titel "Eichhörnchenbotschafterin" kam dann eine liebe Freundin, die selber Eichhörnchen fotografiert und auch ein Eichhörnchenbuch geschrieben hat. Der Titel gefällt mir so gut, dass ich ihn doch gleich verwendet habe :-) Ich werde bestimmt noch öfters als Eichhörnchenbotschafterin unterwegs sein!!!


botschafterin 650fblog

Vortrag an der Cretzschmar-Schule in Sulzbach

 

prs1

 

prs2 650 

Auszug aus meinen Folien :-)

Eichhörnchenbaby gefunden, was tun?

Eichibaby 4

Da wir inzwischen im Ort als Eichhörnchenfans bekannt sind und wir immer mal wieder kontaktiert werden, wenn ein Eichhörnchen gefunden wird, habe ich mal notiert, was man machen sollte, wenn man ein Findelkind findet. Tanja von der Wildtierhilfe Schäfer hat mir bei einem Besuch bei ihr ganz viele Tipps gegeben, so dass ich den Beitrag danach überarbeitet habe.


Ich hoffe, es hilft euch auch, solltet ihr mal in die Situation kommen!


Wichtig! Man kann Eichhörnchenkinder ruhig anfassen, die Mutter lehnt sie wegen dem menschlichen Geruch deshalb nicht ab.
Keine Angst, Eichhörnchen haben keine Tollwut und keine ansteckenden Krankheiten! Und wenn einem ein Eichhörnchenkind hinterher läuft oder versucht, am Bein hochzuklettern, braucht es dringend Hilfe!!!

DSC 7146blog


Wenn ihr also ein unverletztes Eichhörnchenbaby findet, solltet ihr es erstmal wärmen, falls es unterkühlt ist, z.B. unter dem Pullover oder der Bluse. Wenn es warm ist, kann man es hinlegen und schauen, ob die Mutter es zurückholt. Dies klappt aber nur bei einem warmen Eichhörnchen. Bitte immer auf die Umgebung achten. Sind Katzen, Hunde oder Rabenkrähen in der Nähe, das Eichhörnchen besser gleich mitnehmen.


Wenn ein Eichhörnchenkind einem hinterher läuft oder versucht, am Hosenbein hoch zu klettern, dieses Hörnchen sofort mitnehmen, dann ist es schon länger von seiner Mutter getrennt und braucht sofort Hilfe! Bitte denkt daran, dass jedes Eichhörnchen eventuell Geschwister hat. Ist die Mutter bei einem Unfall ums Leben gekommen, verhungern vielleicht bis zu sechs kleine Eichhörnchen! Deshalb wenn möglich immer wieder an dieser Stelle nachschauen gehen und suchen, ob man vielleicht noch weitere Tierchen findet.


Das Tier genau untersuchen – hat es offene Wunden, Brüche, Fliegeneier, Maden (diese dann sofort entfernen), wie ist der Allgemeinzustand. Bei Verletzungen gleich zum Tierarzt oder einer Tierklinik. Diese sollten sich möglichst mit Wildtieren auskennen. Oft behandeln Tierärzte die Tiere kostenlos, ist aber nicht immer der Fall. Niemals Flohmittel geben lassen, denn die Hörnchen können daran sterben!


Sofort eine Wildtierstation anrufen, da kann man die Übergabe des Tieres und weiteres Vorgehen besprechen. Ist keine sofortige Übergabe möglich, das Findelkind erstmal mit nach Hause nehmen. Wenn ihr keine Wildtierstation in eurer Nähe kennt, dann ruft eine an, die ihr im Internet findet oder eine der unten genannten Nummern. Die Wildtierhilfen sind untereinander so gut vernetzt, dass sie meistens jemanden in der Nähe kennen.


Zuhause angekommen, ist wiederrum Wärme erstmal am Wichtigsten. Man kann eine Wärmeflasche nehmen, die mit Stoff überzogen ist oder ein Kirschkernkissen oder ein Heizkissen (unterste Stufe). Aufpassen dass die Wärmequelle nicht zu heiß ist und am besten nochmal in ein Handtuch einwickeln. Das Hörnchen in einen Korb (z.B. einen Transportkorb für Tiere) oder einen Karton legen, aber so, daß es weg kann von der Wärmequelle, sollte es ihm zu warm werden. Sollte man keine Wärmeflasche haben, kann man auch eine PET Flasche mit warmem Wasser füllen und einen Socken darüber ziehen. Außer Wärme ist Ruhe am wichtigsten. Bitte also Kinder und Haustiere von dem Hörnchen fernhalten, auch wenn es so süß ist, dass jeder es anschauen oder sogar fotografieren will. Das bringt nur ganz viel zusätzlichen Streß für das Tier.


Bitte das Hörnchen nicht füttern und auch keine Flüssigkeiten geben, das gilt auch für andere Wildtiere und vor allem auch für Vögel. Man kann da so viel falsch machen, dass es besser ist, nichts zu geben. Am besten das Hörnchen möglichst schnell in erfahrene Hände geben. Falls die Übergabe doch länger dauert, mit der Wildtierstation absprechen, was an Flüssigkeit gegeben werden soll und wie.

Bitte niemals Kuhmilch geben, dies vertragen die Hörnchen nicht!

Wenn ihr ein erwachsenes Eichhörnchen findet, dann bitte mit Handschuhen anfassen!

Und bitte auf jeden Fall das Hörnchen in erfahrene Hände abgeben!!! Es hat nur dieses eine Leben und so viele Hörnchen sind schon gestorben, weil die Finder dachten, sie könnten es selbst päppeln!


trinken

Eichhörnchenfütterung mit spezieller Aufzuchtsmilch sollte nur nach der Übergabe vom Profi erfolgen, wie hier Jürgen Conrad vom Eichhörnchen-Notruf Bremen

Die Eichhörnchenhilfe Berlin/Brandenburg hat ein tolles Video zum Thema Erste Hilfe auf YouTube, das erklärt alles sehr anschaulich!


Wichtige Telefonnummern

 
Ich habe mir die Telefonnummern der Wildtierhilfen in meiner Nähe gespeichert. Da die Wildtierhilfen sehr gut vernetzt sind, weiß meist auch eine weiter entfernte Eichhörnchenhilfe einen Ansprechpartner in der Nähe.

Wildtierhilfe Schäfer e.V. Dreieich

Tel.: 0178 7 21 51 03

Wildtierhilfe Odenwald - "Koboldhof"
Tel: 0163-3515058 

Saarland

 Hier auch noch die Telefonnummer von Eichhörnchen in Not im Saarland (Heusweiler), Monika Pfister:

0176 22 32 69 96

 

Ich hoffe so können viele Eichhörnchen gerettet werden!

 

Danke an Tanja Schäfer von der Wildtierhilfe Schäfer, die mir viel über erste Hilfe beigebracht hat, damit ich im Notfall helfen kann. Und auch an Jürgen Conrad, dass ich ihn und seine Hörnchen besuchen durfte. Bitte denkt auch daran, dass alle Wildtierhilfen ehrenamtlich arbeiten und keinerlei staatliche Hilfe erhalten. Sie freuen sich deshalb immer über Spenden und sind auch darauf angewiesen!

Ich wünsche ein schönes Wochenende!

 

 



 

 




 

 

 

 

Das Eichhörnchen und die Kohlmeise

Das Eichhörnchen und die Kohlmeise

Es war ein Wintermorgen, als sich die Kohlmeise
und das Eichhörnchen trafen.
Sie waren seit Jahren befreundet
und hatten schon oft darüber gesprochen,
wie eine Welt ausschauen würde,
in der sie gerne leben wollten.
Häufig endeten diese Gespräche damit,
dass das Eichhörnchen resigniert seufzte:
„Aber was kann ich denn schon bewirken?
Ich bin nur ein einfaches Eichhörnchen!“
Als an diesem Tag das Gespräch auf dieses Thema kam,
sagte die Kohlmeise:

„Gestern habe ich etwas erlebt, das ich dir erzählen möchte.
Es war früh am Morgen, als es zu schneien begann.
Es war windstill und die Flocken fielen in tiefem Schweigen,
dicht an dicht.
Ich saß unter dem Vordach meines Vogelhäuschens und beobachtete einen Ast des Baumes gegenüber,
auf dem sich Schneeflocke für Schneeflocke niedersetzte.
Da ich gerade nichts Besseres zu tun hatte, begann ich,
die Schneeflocken zu zählen,
die sich auf dem Ast niederließen
(vielleicht sollte ich erwähnen, dass Kohlmeisen wunderbar mit Zahlen umgehen können?)
Stunde um Stunde verging und als es begann zu dämmern, hatten sich viele Millionen Schneeflocken auf den Ast gesetzt,
der sich unter der Schneelast bog.
Und dann geschah es:
Es war genau die 11 Millionen 387 Tausend und 511te Schneeflocke auf dem Ast, als sich die

11 Millionen 387 Tausend und 512te Schneeflocke in tiefer Stille näherte.
Sie wog exakt etwas weniger als ein Nichts.
Und als sie sich auf dem Ast niederließ - da brach er."

Die Kohlmeise und das Eichhörnchen schwiegen für eine Weile. Dann sagte das Eichhörnchen:
„Vermutlich wusste diese eine Schneeflocke vorher gar nicht, was sie bewirken würde."
Die Kohlmeise nickte bedächtig.

(Autor unbekannt)

Diese wunderbare Geschichte, deren Autor leider unbekannt ist, hat mich zu diesem Aquarell angeregt :-)

DSC 7877b 650fblog