Unser Buch Eichhörnchen ganz nah

Unser Buch "Eichhörnchen ganz nah - die Geschichte einer Freundschaft" ist beim BLV Verlag erschienen.

ISBN Nr. 978-3-8354-1585-0

Bestellbar hier beim BLV Verlag oder bei jeder Buchhandlung.

Viel Spaß beim Lesen!

9783835415850

 

 

 

Follow on Bloglovin

 

 

 

Über uns

Wir sind Heike Adam, Designerin und Malerin und Rainer Kauffelt, Systemadministrator und Fotograf und wohnen in Sulzbach/Taunus bei Frankfurt. Im Eichhoernchenblog möchten wir unser Wissen über die Eichhörnchen weitergeben sowie die Fotos zeigen, die wir fast täglich von unseren Sulzbachhörnchen machen.

Heute war einer jener Tage, an denen ich reichlich Freitagshörnchen-Besuch hatte. Und es deshalb sehr schwer habe, welche Fotos ich für diesen Beitrag verwenden soll. 

Aber fangen wir am Anfang an...

Heute morgen um 8:15 hab ich schonmal geschaut, wie es so auf der Eichhörnchenfront aussieht. Ok, alles ruhig, dann nochmal zurück ins Bett :-)

Um 8.35 bin ich dann doch aufgestanden. Und gerade noch rechtzeitig, denn Bambiii saß schon auf der Weinpergola, eine Nuß fressend!

Sie kam dann in das Holzregal und hat sich dort recht lange aufgehalten. Und hat am Holz und am Holzregal und auch an der Holzwolle ausgiebig geschnubbert! Irgendwann ist sie dann aber über Nachbars Tanne verschwunden, ohne sich nochmal Nüsse zu holen.

Später dann hab ich ein Hörnchen im Futterkasten an der Zeder gesehen. Ich dachte aber es bleibt dort ein Weilchen und hab es nicht mehr so genau beobachtet, denn ich war beschäftigt. Als ich doch dann mal runter ging, um nachzuschauen, waren doch tatsächlich einige Nüsse verschwunden und einige Haselnußschalen lagen herum! Da hab ich es doch verpaßt, wie ärgerlich!

Dann, um 13 Uhr, Rainer war inzwischen da, haben wir gerade zu Mittag gegessen, als ich ein Hörnchen an der Zeder sah. Und dann noch eins! Sie haben sich manchmal gejagt, und manchmal haben sie nur ganz spielerisch fangen gespielt! Es war Antonia und ihr Verehrer! Die zwei waren so schön zu beobachten! Natürlich wurde dabei unser Essen kalt ;-) Und wir haben dann beide fotografiert, Rainer mit der neuen Kamera und ich mit der alten mit Teleobjektiv.

Welche Haltungsnote gibt dies ;-)

Hörnchen im Anflug!

Antonias Verehrer ist ein ganz hübscher Eichkater, mit langen Puschelohren und einem schönen hellrotem Fell :-)

Er schaut ja immer sehr interessiert und springt ihr hinterher, während sie ganz uninteressiert tut ;-)

Ich wünsche ein schönes Wochenende!

 

 

 

 

 

 

Kommentare   

Susanne Simon
# Susanne Simon 2015-01-30 21:31
Ich mußte grad so lachen bei diesen Bildern. Das ist ja wie bei Salto Mortale ☺. Herrlich, ihr seid echt zu beneiden um diese tolle Unterhaltung. Aber schön, daß wir auf diesem Weg dabei sein dürfen. Ein wunderschönes Wochenende euch und euern Artisten ☺ ♥.
Heike Adam
# Heike Adam 2015-01-30 22:01
Danke liebe Susanne :-) Wir hatten auch viel Spaß heute beim Zuschauen und Fotografieren! Genau ihr könnt ja auch auf diesem Weg daran teilhaben. Dir auch ein wunderschönes Wochenende!

You have no rights to post comments