Eichhörnchenfütterung

Jetzt im Herbst sind die Eichhörnchen ja eifrig damit beschäftigt, ihre Vorräte für den Winter zu vergraben.
Wer Eichhörnchen gerne (zu) füttern möchte, sollte diese Hinweise beachten. Nicht alles ist geeignet, auch nicht alles, was im Handel so angeboten wird – es gibt dort tatsächlich auch spezielles Eichhörnchenfutter.

Man kann Eichhörnchen problemlos zufüttern, da sie sich niemals an nur eine Futterstelle gewöhnen. Ideal ist eine erhöhte Futterstelle, z.B. an einem Baum, so daß sie vor Feinden besser geschützt sind und schnell auf den Baum fliehen können. Es ist auch gut mehrere Freßstellen anzubieten, dann können sich die Eichhörnchen aus dem Weg gehen.

Manchmal liegt auf der Plattform soviel Futter, dass das Hörnchen gar keinen Platz mehr zum Sitzen hat ;-)

 Nüsse sind natürlich ideal, aber es sollten einheimische Nüsse sein. Also Walnüsse und Haselnüsse. Auch die Nüsse der Baumhasel schmecken ihnen, diese haben eine etwas härtere Schale und sind nicht ganz so aromatisch. Außerdem schmecken ihnen Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Zapfen, Bucheckern und auch Obst und Gemüse wie Karotten, Äpfel, Zucchini, Trauben, Birnen, Wassermelonen. Sie mögen aber auch Eßkastanien und sogar Pilze. Am besten die Nüsse und auch Sonnenblumenkerne mit Schale füttern, die Hörnchen brauchen dies damit ihre Zähne, die ständig nachwachsen, abgenutzt werden.

Mmmhh, Sonnenblumenkerne riechen so lecker !!!


Es wird übrigens empfohlen, keine Erdnüsse zu füttern. Denn erstens ist es keine einheimische Nahrung, und zweitens sind diese durch den langen Transportweg auch oft mit Schimmel befallen. Ich halte mich auch daran und füttere diese nicht, auch wenn sie sehr günstig sind. In Fertigmischungen sind übrigens immer sehr viele Erdnüsse mit enthalten! Ich hab auch schon gehört, dass die Hörnchen die Eichhörnchenspezialfuttermischungen gar nicht fressen wollten.

Wichtig, bitte keine Mandeln füttern! Diese können giftig für die Eichhörnchen sein!

Bei selber gesammelten Walnüssen sollte man beachten, dass diese getrocknet werden sollten, so daß sie nicht mit Schimmel befallen werden. Unter diesem Link findet Ihr eine Anleitung, wie Walnüsse richtig getrocknet werden. In Kurzform: Die Nüsse nicht waschen und auch nicht im Ofen trocknen. Am besten die Nüsse in einem dunklen und warmen Ort ausbreiten und vier bis sechs Wochen bei einer Raumtemperatur zwischen 22 - 25 Grad trocknen. Die Nüsse immer wieder wenden.

 Unser Futter-Wintervorrat beim Trocknen!

Die Eichhörnchen sollten auf jeden Fall vom Winter bis in den Sommer hinein gefüttert werden. Da sie keinen Winterschlaf halten, gehen sie im Winter alle paar Tage auf Nahrungssuche. Und im Frühjahr und Sommer ist meist das Nahrungsangebot noch nicht so groß, bis dann die ersten Früchte und Samen reifen.

Als wir mit dem Füttern angefangen haben, sind uns irgendwann die Nüsse ausgegangen. Dann haben wir mit Sonnenblumenkernen weiter gefüttert. Und haben festgestellt, daß diese sehr beliebt bei den Hörnchen sind! Und die Reste fressen dann die Vögel und sogar die Igel!

Äpfel und Karotten mögen unsere Hörnchen auch sehr gerne, wobei Karotten am Beliebtesten sind. Trauben mögen sie gar nicht und auch keine Eßkastanien.


Und immer auch eine Schale mit frischem Wasser anbieten, denn Eichhörnchen brauchen viel Wasser. Aber diese immer wieder neu befüllen und auch immer wieder reinigen, damit sich keine Krankheitskeime ausbreiten.

 

Kommentare   

Susanne Simon
# Susanne Simon 2014-10-17 12:07
Die Eichhörnchenfut termischungen aus dem Handel mögen unsere gar nicht. Dafür naschen sie gerne an den Kräutern in den Balkonkästen, die ich eigentlich für unsere Kaninchen gesät habe. Bevorzugt wird das Fenchelkraut. ☺
Heike Adam
# Heike Adam 2014-10-17 19:55
Hallo Susanne,
ja das mit den Futtermischunge n aus dem Handel hab ich schon öfters gehört.
Oh interessant, Kräuter und Fenchelkraut, das ist ja mal was anderes :-) Eins unserer Hörnchen hatte sich vor kurzem für die scharfen Pepperonis interessiert, aber dann doch nicht gefressen :-)
Liebe Grüße
Heike
Kaden Kerstin
# Kaden Kerstin 2014-10-21 11:46
Bitte ergänzt Eurern Bericht, keine Mandeln füttern.
Vorriges Jahr habe ich ein Eichhörnchen abgeholt wo erkrankt war, leider konnten wir ihm nicht mehr helfen.Der junge Mann schickte uns dann noch seinen Futtervorrat, da waren sehr viele Mandeln drin, da wusseten wir woran es gestorben ist.
LG Kerstin
Heike Adam
# Heike Adam 2014-10-22 18:23
Danke Kerstin für den Hinweis, habe ich ergänzt :-)

LG Heike
christinade Lawendel
# christinade Lawendel 2015-09-30 20:58
Hallo zusammen
Ich arbeite auf eine Baustelle als Sicherheit und service und mir sind zwei sch9ne
Eichhörnchen aufgefallen die ziemlich
neugierig sind wenn Mann sie füttert gewöhnen
sie sich nicht daran immer was zu Essen
Liegen zu haben irgendwann bin ich nicht mehr
vor Ort um zu füttern
Heike Adam
# Heike Adam 2015-09-30 21:40
Hallo Christinade,
nein die Eichhörnchen gewöhnen sich nicht an eine Futterstelle, du kannst sie ruhig weiterhin füttern. Sie bleiben trotzdem selbständig und wenn du nicht mehr vor Ort bist suchen sie sich wieder anderes Futter. Danke fürs Nachfragen!
Schöne Grüße
Heike
Daniel Reiner
# Daniel Reiner 2015-11-24 10:01
Moin Freunde der quirrligen kleinen Eichkatzerl,
meine Freundin hat mich mit Ihrer Zuneigung zu unseren putzigen Garten-Untermie tern angesteckt, so dass wir gestern ein Futterhäuschen gebastelt haben. Die Größe und From des Häuschens entspricht nahezu dem hier oben abgebildetem. Hierzu nun meine Frage: Wie voll sollte den die Vorratskammer sein? Ich frage deswegen; wenn ich an meinen Bernersennenhun d denke, dieser würde soviel fressen bis er platzt ;-) Sind da Eichkatzerl vernüftiger ... ??
Na jedernfalls, hab ich heute, nachdem ich den Blog hier gefunden habe, erstmal wieder die Erdüsse mit Haselnüsse ausgetauscht und ein paar Brocken Obst auf den Eichhörnchen-Ba lkon gelegt :-)
Ich und die kleinen Flitzer würden sich über eine Antwort freuen...
Beste Grüße aus HH
Daniel
Heike Adam
# Heike Adam 2015-11-24 11:22
Hallo Daniel,

Schön dass du meinen Blog gefunden hast und solch einen Eichhörnchen-Fu tterhaus gebaut hast!
Also bei uns ist es so, dass die Eichhörnchen nicht ruhen, bis sie alle Nüsse aus dem Futterkasten rausgeholt haben! Allerdings werden die wenigsten gleich vor Ort verspeist. Die meisten Nüsse werden vergraben. Das ist so ihr Instinkt. Da wir zwar viele Nüsse kaufen, aber doch keine Unmengen davon haben, legen wir auch noch sehr viele Sonnenblumenker ne in den Futterkasten. Die werden sehr gerne gefressen und auch gleich vor Ort  Der Nachteil ist, daß man den Futterkasten dann öfters ausleeren muß, denn die Schalen bleiben darin liegen.
Kannst du ja mal ausprobieren.

Liebe Grüße nach Hamburg und toll, dass ihr auch Eichhörnchen füttert!
Heike
Daniel Reiner
# Daniel Reiner 2015-11-24 11:56
Hallo Heike,
danke für die promte Antwort und die Tipps.
Bin schon ganz gespannt wann sich die Eichhörchen auf ihrem neuen Futterplatz sehen lassen :-)
LG Daniel
Heike Adam
# Heike Adam 2015-11-24 18:42
Hallo Daniel,
gerne! Ja da bin ich auch gespannt. Meistens entdecken sie das recht schnell :-)

LG
Heike
Daniel Reiner
# Daniel Reiner 2015-12-03 15:14
Moin Heike,
ich bräuchte jetzt nochmal deinen fachfraulichen Rat. Seit gut 10 Tagen hängt nun das Futterhäuschen und ist von dem Eichörnchen auch sofort als solches erkannt worden. Jetzt ist es so, dass dieser kl. Nimmersatt schon vier 400 gr. Portionen Haselnüsse abtransportiert hat und vermutlich wären es auch noch mehr, wenn ich öfter nachgefüllt hätte.
Auch wenn es zu putzig ist dem Kleinen beim seinem Treiben zuzusehen, stellt sich mir die Frage ob dies sinnvoll ist und nicht schadet? Wie handhabst du das?
LG
Daniel
Heike Adam
# Heike Adam 2015-12-03 17:04
Hallo Daniel,

nein das ist nicht schädlich und ganz normal. Das ist ihr Instinkt, so viele Nüsse wie möglich zu verstecken für den Winter. Das machen unsere genauso! Sie fressen nur, was sie wirklich brauchen. Da das teuer wird, strecken wir das ganze mit Sonnenblumenker nen (ungeschälte). Die fressen sie sofort aber nur soviel, wie sie brauchen.
Toll dass die Hörnchen den Kasten gleich entdeckt haben!

LG
Heike
Daniela
# Daniela 2016-01-07 11:30
Hallo Ihr lieben,

Ich habe angefangen Vögel zu füttern, und jetzt kommen auch Eichhörnchen ... Nun bemutze ich geschältes Futter wegen der Mieter die unter mir wohnen ... Da sind aber auch Erdnüsse drin ... Ich werde nun auch Äpfel und ganze Nüsse hinlegen ... In dem Futter sind Erdnüsse, Rosinen, Sonnenblumen und Weizen... Ist das schlecht?
Ich werde mir wohl auch so ein Häuschchen noch für Eichhörnchen zulegen ... Danke für die Tipps
Heike Adam
# Heike Adam 2016-01-07 13:39
Hallo liebe Daniela,
freut mich dass wir Dir mit den Tipps helfen konnten! Nein Dein Futter ist nicht schlecht und gekommt auch den Eichhörnchen gut. Auch Erdnüsse sind ok, wenn sie eh in der Vogelfuttermisc hung sind. Da ist es schon besser, geschälte Sachen anzubieten, als Ärger mit den Nachbarn zu riskieren. Ich weiß wie viel Dreck die Hörnchen mit den Nußschalen machen! Bei Obst würde ich nur darauf achten, es nicht bei Frost anzubieten. Ich hoffe das hilft Dir, schön daß Du die Hörnchen auch fütterst :-)
Liebe Grüße
Heike
Gabriele
# Gabriele 2016-01-12 16:12
Mich würde jetzt interessieren wo ihr die Nüsse (mit den Schalen) kauft? Habe mir jetzt auch so ein Futterhäuschen bestellt da bei uns im Garten auch 3 Eichhörnchen herumhopsen und sie letzten Winter sogar das Seil vom Vogelfutterhäus chen durchgenagt hatten um leichter zum Futter zu gelangen. So schlau sind die nämlich bei uns in Österreich! Danke für die vielen Informationen die ich hier erhalten habe. Einen theoretischen Speiseplan habe ich jetzt, nun geht's nur noch darum wo ich diese leckeren Sachen kaufen bzw. bei euch in Deutschland ev. bestellen kann.
Heike Adam
# Heike Adam 2016-01-12 18:32
Hallo Gabriele,
oh ja die österreichische n Hörnchen sind ganz schlau ;-) Schön dass dir die Tipps weiterhelfen.
Wir bestellen die Haselnüsse immer bei Martls Nussshop
http://www.martls-haselnuss-shop.de/
Das ist eine sehr gute Qualität und die Hörnchen lieben die Nüsse. Sie verschicken bestimmt auch nach Österreich. Walnüsse haben wir jetzt bei verschiedenen Anbietern bei ebay ersteigert, da gibt es bestimmt auch in Österreich Anbieter.
Ich hoffe dies hilft dir weiter!
Liebe Grüße
Heike
Nicole Döhne
# Nicole Döhne 2016-01-18 14:00
Hallo, wir wohnen zur Miete und haben einen großen Balkon. Kann ich hier auch Eichhörnchen füttern ? Und falls ja wie "locke" ich sie an?
Liebe Grüße Nicole
Heike Adam
# Heike Adam 2016-01-18 18:23
Hallo Nicole,
ja du kannst auf dem Balkon auch Eichhörnchen füttern. Du kannst auch Nüsse und Sonnenblumenker ne etc ohne Schale füttern, um Ärger mit den Nachbarn zu vermeiden. Denn die Hörnchen machen viel Dreck, wenn sie die Schalen öffnen und liegen lassen. Am besten kaufst du dir einen Eichhörnchenfut terkasten. Du kannst auch erstmal nur Nüsse hinlegen, in der Hoffnung, dass sie angelockt werden. Ob sie das finden hängt auch davon ab, ob es in deiner Gegend Eichhörnchen gibt. Oder du legst auch mal unten im Garten eine Art Nußspur. Ich drücke die Daumen dass die Hörnchen dein Futter finden!

Liebe Grüße
Heike
kohl
# kohl 2016-05-16 10:25
hallo , wir haben auch Eichhörnchen und die kommen immer wieder wenn sie hunger haben und schwupps sind sie gesättigt gehen sie wieder :D allerdings ist mir bei einem aufgefallen das es hinten am po voll die kahlen stellen hat was kann das sein ?
Heike Adam
# Heike Adam 2016-05-16 13:05
Hallo,
schön dass ihr auch Eichhörnchen habt!
Das kann mit dem Fellwechsel zusammenhängen. Oder es können auch Parasiten sein, Milben oder ähnliches. Einfach mal weiter beobachten. Sehr gut kennt sich in diesem Bereich die Wildtierhilfe Odenwald Koboldhof aus, sonst dort mal nachfragen.
Liebe Grüße
Heike
Manuela
# Manuela 2016-07-04 18:46
Hallo Zusammen, bei uns läuft seit ein paar Wochen ein Eichhörnchen auf den Fensterbänken entlang, total knuffig und meine Jungs (4 + 6) sind hin und weg. Mein Problem ist nur, dass es leider unsere Fliegenfenster anknabbert. Sicherlich nicht gesund für das Tier und für uns auch doof wg. der Mücken und der vielen Schmeißfliegen. Macht es Sinn, dem Tier Sonnenblumenker ne, Nüsse und anderes von Euch beschriebenes Futter auf die Fensterbänke zu legen? Ich möchte es ja nicht dazu verlocken unsere Fliegenfenster als Knabberstelle zu sehen. Vielen Dank für Eure Hilfe. Gruß Manuela und Familie.
Heike Adam
# Heike Adam 2016-07-04 22:14
Hallo Manuela,
ja versuche das doch mal. Ist wirklich nicht gesund für das Eichhörnchen und für Euch natürlich auch blöd. Ich weiß jetzt nicht warum es das macht. Aber wenn es etwas Futter bekommt hört das vielleicht auf. Falls es besser ist wegen dem Dreck der herunterfällt, kannst du auch Sonnenblumenker ne und Nüsse ohne Schalen verwenden.

Ich hoffe es hilft, berichte doch mal!
Liebe Grüße
Heike

You have no rights to post comments